Klimabildung - WandelMutig in die Zukunft

Die Weiterbildung Klimabildung passt zu die, wenn dich die Klimakrise bewegt und du einen Beitrag zu einem strukturellen Wandel leisten möchtest. Hier erfährst du, wie du dich intensiver mit den Möglichkeiten von Klimaschutz und -anpassung auseinandersetzen und gleichzeitig in den Austausch mit Gleichgesinnten treten kannst. Egal, ob du bereits in der Umweltbildung tätig bist und dein Repertoire erweitern möchtest, oder ob du einfach dein Wissen vertiefen möchtest – bei uns bist du in jedem Fall richtig!

Warum die Weiterbildung Klimabildung wählen?

Der Klimawandel ist zweifellos eines der bedeutendsten Themen unserer Zeit, insbesondere in der Umweltbildung. Unser ganzheitlicher Ansatz zur Klimabildung umfasst nicht nur die Vermittlung naturwissenschaftlicher Grundlagen des Klimawandels und seiner Auswirkungen, sondern auch die Entwicklung emotionaler Resilienz, sowohl bei dir selbst als auch bei den Menschen, mit denen du arbeitest.

Unsere Ziele sind klar definiert
  • Du erhältst ein tieferes Verständnis der naturwissenschaftlichen Grundlagen verschiedener Ökosysteme im Zusammenhang mit dem anthropogenen Klimawandel.
  • Du setzt dich mit Auswirkungen der Klimakrise auf deine eigene Gefühlswelt auseinander und bekommst Inspiration für einen gesunden Umgang mit belastenden Emotionen.
  • Du planst eine Bildungsveranstaltung mit umweltpsychologischem Hintergrund und zielgerichteter Kommunikation.
  • Du vertiefst deine Leitungskompetenzen in emotional herausfordernden Seminarsituationen.
  • Du verknüpfst Klimabildung mit Bildung für Nachhaltige Entwicklung und Globalem Lernen.
  • Du erlernst Methoden, die speziell für die ganzheitliche Vermittlung von Klimawandel und Klimaschutz entwickelt wurden.
  • Du betrachtest Klimabildung als Teil des Transformationsprozesses im Kontext des politischen Geschehens.
  • Du entwickelst eine positive und motivierte Einstellung trotz der Arbeit mit herausfordernden Themen.
Inhalte der Seminare
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Emotionale Zugänge zur Klimakrise und der Umgang mit belastenden Emotionen
  • Umweltpsychologische Erkenntnisse zur Veranstaltungsplanung und Kommunikation
  • Bildung für Nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen
  • Prozessbegleitung für die Arbeit mit herausfordernden Themen
  • Visionen schaffen und Freude am Klimaschutz vermitteln
  • Gruppen leiten und die eigene Rolle als Umweltbildner*in
  • Entwicklung eigener Veranstaltungsformate
Methodik der Seminare

Unsere Methodik ist praxisorientiert und verknüpft aktuelle Theorie mit konkreter Praxis. Du sammelst eigene Erfahrungen durch Übungen, Experimente und Aktivitäten in der Natur und erweiterst deine inhaltlichen und methodischen Kenntnisse. Dabei bekommst du einen prall gefüllten Methodenkoffer.

Zielgruppe für die Weiterbildung Klimabildung

Unsere Weiterbildung richtet sich an Menschen, die bereits erste Erfahrungen in der Durchführung von Umweltbildungsveranstaltungen haben und ihr Repertoire inhaltlich um den Themenbereich Klimaschutz und Klimawandel erweitern möchten.

Seminarort

Der Kurs findet in Seminarhäusern im Schwarzwald statt.

Starttermin

Der Kursstart ist für 2025 geplant. Wenn du Interesse an der Teilnahme hast, kannst du dich auf der Vormerkliste eintragen lassen.

Kursgebühr

€ 1.200,- (Frühbuchpreis bei Anmeldung bis drei Monate vor Kursbeginn € 1.130,-), Ratenzahlung ist möglich.

Zusätzlich zur Kursgebühr entstehen verbindliche Kosten für Unterkunft und Verpflegung in den Seminarhäusern. Diese sind vor Ort in bar von den Teilnehmenden zu bezahlen.

Erhalte dein Zertifikat

Das Abschlusszertifikat „Klimabildung“ erhältst du unter folgenden Bedingungen:

  • Regelmäßige Anwesenheit an den Seminaren 
  • Ausarbeitung eines Veranstaltungskonzepts für eine selbst gewählte Zielgruppe

Solltest du das Zertifikat nicht anstreben oder die Zertifikatsbedingungen nicht erfüllen, erhältst du eine ausführliche Teilnahmebescheinigung, die über Umfang und Inhalte der Weiterbildung Auskunft gibt.